In eigener Sache…

Philippika ist umgezogen. Die alten Heimat und die alten Beiträge finden sich noch hier: philippika Wir hatten den Blog als Bande von drei Männern gestartet, letztlich war aber Astuga unser Admin, und hat über lange Jahre auch als Einziger dort gepostet und Beiträge verfasst. Dann habe ich das Staffelholz übernommen, und den Blog wieder neu … More In eigener Sache…

Das Dilemma der US-Außenpolitik

Es fällt leicht über Obamas Außenpolitik den Stab zu brechen. Im Rückblick wirkt sie lavierend, inkonsequent und sehr wenig erfolgreich. Unter seiner Präsidentschaft zerfiel der Irak, versinkt Afghanistan erneut in Anarchie, annektiert Russland die Krim und kann offenbar ungestraft Passagierflugzeuge abschießen und mit eigenen Soldaten einen Pseudobürgerkrieg im Nachbarland am Köcheln halten. Der Arabische Frühling … More Das Dilemma der US-Außenpolitik

Der Hubschrauber

Die CSU macht ordentlich Lärm. Sie will die konservativen, heimatliebenden Kräfte der Republik beheimaten und damit ihre Stammwählerschaft gegen die AfD verteidigen, die aggressiv versucht, genau die Felder konservativer Kernkompetenz zu besetzen: Heimatliebe, Sicherheit, Familie, Tradition. All das sehen viele Menschen bedroht durch die starken Migrationsbewegungen, vor allem durch einen zunehmend aggressiv auftretenden Islam (zum … More Der Hubschrauber

Selbstmord eines Islamisten?

Der Suizid von Al-Bakr in der Untersuchungshaft der JVA Leipzig wirft viele Fragen auf, auch theologische. Denn Selbstmord ist für Muslime haram, verboten, ausgeschlossen. Kann also ein vermeintlicher Muslimfundamentalist, dem sogar Kontakte zur fundamentalistischten aller fundamentalistischen Terrorgruppen dem sogenannten „Islamischen Staat“ zugetraut werden, wirklich einen echten Selbstmord begehen. Sich in der eigenen Zelle erhängen? Auf … More Selbstmord eines Islamisten?

Was ist eigentlich das Schlimmste?

Eins muss man dem CSU Generalsekretär Andreas Scheuer lassen. Mit seinem legendären Zitat: „Das Schlimmste ist doch ein fußballspielender, ministrierender Senegalese, der drei Jahre hier ist, den kriegen wir nie wieder los“ – hat er die Absurdität der deutschen Flüchtlings- und Asyldebatte auf den Punkt gebracht. Denn jeder sagt doch instinktiv: Was ist daran schlimm … More Was ist eigentlich das Schlimmste?

Fluchtursache Merkel?

Bald jährt sich der 4. September 2015, der Tag, an dem Deutschland die Kontrolle verlor. So titelt die Zeit, so liest und hört man es sinngemäß auch anderswo. Korrekterweise muss gesagt werden: Die Kontrolle wurde aufgegeben, aus der Hand gegeben – und einen Schuldigen dafür hat man schnell gefunden: Angela Merkel. In der Tat macht … More Fluchtursache Merkel?

Ende der Barmherzigkeit?

Hamas hat offenbar World Vision infiltriert, und zwar nicht nur ein bisschen, sondern bis zum verantwortlichen Leiter des gesamten Engagements im Gazastreifen. Das ist unglaublich. Schon deshalb stellt sich die Frage, ob es auch wahr ist. Allen Anschein nach ist es wahr. Schon das lange Schweigen zwischen Verhaftung und Veröffentlichung deutet auf sehr gründliche Arbeit … More Ende der Barmherzigkeit?

Auf Spitz und Knopf

Die demokratische Mitte bröckelt nicht mehr, sie befindet sich förmlich in einer Erosion. Wenn Joachim Gauck sagt, die Mitte sei stark, dann scheint das wie ein Pfeifen im Walde. Denn die Wirklichkeit sieht anders aus, und zwar nicht nur in Deutschland, nicht nur in der sogenannten westlichen Welt, sondern praktisch global. Tatsächlich sind wir in … More Auf Spitz und Knopf

Frauenordination ist evangelisch! – ein offener Brief an Ulrich Rüß

Sehr geehrter lieber Bruder Rüß, wenn idea sie richtig zitiert, begrüßen Sie die Entscheidung der lettischen Kirchenleitung künftig keine Frauen mehr in das Pastorenamt zu ordinieren: Die Synode habe sich bewusst von Texten der Heiligen Schrift leiten lassen und dem „enormen Druck des Zeitgeistes und der Genderideologie“ widerstanden. Gegenübergestellt werden also die Heilige Schrift gemeinsam … More Frauenordination ist evangelisch! – ein offener Brief an Ulrich Rüß